Ansichten der Fassade

Die stadträumliche Gestaltung wird in diesem Bauabschnitt I+II einerseits durch die räumliche Stellung der Häuser im Straßenraum und andererseits durch die Farbigkeit der Fassaden bestimmt. Farbträger ist hier ein kräftig rot, gelb, weiß und blau durchgefärbter, unstrukturierter, verriebener Madenputz, der den Häusern ein rustikales Aussehen gibt. Jeder Straßenzug erhält eine zusätzliche eigene räumliche Identität durch das Einfugen von farblich stark akzentuierten Flächen (blau) oder rhythmisch gliedernden Farbfolgen an den Hauszeilen (rot-weiß, gelb-rot, weiß-rot).

Farbtrennungen an den Fassaden erfolgen meistens durch einen Klinkerstreifen, der zugleich noch als ein gliederndes und architektonisches Gestaltungselement an den Fassaden verwendet worden ist. Im einzelnen wird die Farbigkeit der Häuser in der folgenden Materialübersicht aufgeführt, die nach der Farbigkeit der Fassaden geordnet ist. Die farbigen Zeichnungen zeigen exemplarisch die Standardfassaden bzw. farblich besonders gestalteten Häusergruppen. Zur Übersicht ist dem Kapitel ein Farbenplan der Fassaden vorangestellt, sodass man das Farbkonzept für diesen Bauabschnitt in einem überblick erfassen kann. Die farbigen Zeichnungen sind nur eine Annäherung an das Original; bei den farbigen Kopien können Farbverschiebungen auftreten. Ausschlaggebend ist immer die Farbnummer.

Hinweis: Alle Ansichten sind im Maßstab 1:100 gezeichnet. Sie werden bei der dynamischen Generierung des PDFs und in 100% Ausdruckgröße korrekt angezeigt. Dennoch sind alle Abmessungen vor Ausführung am Objekt zu prüfen.

Als PDF speichern
Ziffer Nummer Element Material Angaben Tipps
Materialbild Fassade durchgefärbter Madenputz blütenweiß, Terranova Nr. 8037 B, entspricht Keim Granital Nr. 871
Materialbild Fassade durchgefärbter Madenputz blau, Terranova Nr. 8865 N, entspricht Keim Granital Nr. 0377
Materialbild Fassade durchgefärbter Madenputz rot, Terranova Nr. 62/110 B, entspricht Keim Granital Nr. G 3118
Materialbild Fassade durchgefärbter Madenputz gelb, Terranova Nr. 8139 entspricht Keim Granital Nr. G 3173